Wahlen

Christa Meier in den Stadtrat
Ersatzwahlen in Winterthur vom 12. Februar 2017

Die SP Winterthur hat an der Mitgliederversammlung vom 1. November 2016 beschlossen, mit einer eigenen Kandidatur ins Rennen um den frei werdenden Stadtratssitz vom Matthias Gfeller zu steigen. Mit Christa Meier hat die SP Winterthur eine erfahrene Politikerin nominiert, die sich der Weiterentwicklung unserer Stadt verpflichtet. Der freiwerdende Sitz im Stadtrat soll in der Hand der ökologischen, sozialen und fortschrittlichen Kräfte bleiben.

SP-Stadtratskandidatin Christa Meier vereint als langjährige Gemeinderätin, Alt-Gemeinderatspräsidentin und Schulleiterin Führungserfahrung, politisches Gespür und fundiertes Wissen, um die Herausforderungen der Stadt zu meistern und eine überzeugende Vision von Winterthur zu stärken (www.christameier.ch). Um unserer Stadt auch in Zukunft Sorge zu tragen, ist eine sichere Finanzierung notwendig. Die SP Winterthur ist überzeugt, dass dies nur mit einer Kandidatur möglich ist, die sich dezidiert gegen die weiteren Steuergeschenke für einzelne und zu Lasten unserer Bevölkerung stellt – beispielsweise bei der Unternehmenssteuerreform III. Winterthur braucht eine Person im Stadtrat, die sich klar gegen die USR III und für einen fairen Soziallastenausgleich einsetzt. Nur so kann Winterthur auch in Zukunft ihre Aufgaben erfüllen und die ganze Region stärken.

Termine:
1. Wahlgang: 12. Februar 2017 / allenfalls 2.Wahlgang: 2. April 2017